Pressemitteilung 8.5.2008 - CDU regt Schulpreis an

CDU spricht sich für Politikpreis aus

Der CDU Stadtverband Löffingen spricht sich für die Schaffung eines Politikpreises
für den besten Abschluss in politikbezogenen Fächern bzw. Fächerkombinationen an der Haupt- und Realschule Löffingen aus. Die CDU schlägt hierzu vor, daß der
Löffinger Gemeinderat diesen Preis stiften und vergeben soll.
„Politik hat leider an den Schulen einen zu geringen Stellenwert. Dies zeigt sich auch daran, dass an den Abschlussfeiern die besten Leistungen der Schülerinnen und
Schüler in verschiedenen Fächern ausgezeichnet werden, eine Auszeichnung im
Bereich Politik wird jedoch bislang nicht vergeben“, erklärt Micha Bächle, Vorsitzender des
CDU Stadtverbandes Löffingen.

„Wir wollen durch die Schaffung einer Auszeichnung für den besten Abschluss in politikbezogen Fächern bzw. in entsprechenden Fächerkombinationen das Interesse der Schüler an dem Fach steigern und ihre Leistungen anerkennen. Zum Erhalt und zur Weiterentwicklung des demokratischen Rechtsstaates, muss es unser Ziel sein, bei möglichst vielen jungen Menschen das Interesse an der Politik zu wecken. Eine
solche Auszeichnung könnte ein Schritt in richtige Richtung sein“.

Für die Vergabe eines „Politikpreises“ wäre nach Ansicht der CDU Löffingen, der Gemeinderat als politisches Organ der Gemeinde, am besten geeignet. Die Finanzierung könnte durch einen Teilverzicht der Gemeinderäte für das Sitzungsgeld
bei einer Sitzung erfolgen. Dadurch würde der Gemeinderat auch die Wichtigkeit und
die Besonderheit des Preises unterstreichen.
Die CDU Fraktion wird in einer der nächsten Gemeinderatssitzungen einen solchen Antrag einbringen.